Archiv für November 2007

Muzak 4 Christmas Weirdos !!!

Some crazy & nice Xmas-Stuff:

Christmas Weirdos.jpg

Christmas Weirdos 2007:
01. Barry Gordon – Zoomah the Santa Claus from Mars.mp3
02. Blink 182 – I Won‘t Be Home For Christmas.mp3
03. The A.K.A.’s – Christmas In Hollis.mp3
04. – Yellow Snow! Yellow Snow! Yellow Snow! -.mp3
05. Sex Pistols – Punkrock Christmas.mp3
06. White Stripes – Candy Cane Children.mp3
07. Shonen Knife – Space Christmas.mp3
08. Basement5 – Last White Christmas.mp3
09. Mighty Mighty Bosstones – This Time Of Year.mp3
10. Ramones – Merry Christmas (I Don‘t Want To Fight Tonight).mp3
11. Fountains of Wayne – I Want an Alien for Christmas.mp3
12. Yo la tengo – Rock N Roll Santa.mp3
13. Weird Al Yankovic – Christmas At Ground Zero.mp3
14. Go Home Prod. – Carpenter X-Mas.mp3
15. – Be Claus I Got High -.mp3
16. The Slip – Rudolph.mp3
17. Ska P – Feliz Navidad.mp3
18. Wizo – Santa Clause is coming to town.mp3
19. Satan and the Damned – Christmas Time in Hell.mp3
20. Bad Religion – joy to the world.mp3
21. No Doubt – Oi to the world.mp3
22. Yo la tengo – Santa Claus Goes Modern.mp3
23. The Long Winters – Christmas With You Is The Best.mp3
24. The Pogues – Fairytale of NewYork.mp3
24+1. Dickie Goodman – Santa and the Satellite.mp3

Download

IRIE CHRISTMAS 2007 – There’s the Muzak!!!

Hier ein kleines Adventsgeschenk:

Irie Christmas.jpg

Irie Christmas 2007:
01. Jacob Miller – Wish You a Merry Christmas.mp3
02. King Stitt – Christmas Tree.mp3
03. The Granville Williams Orchest – Santa Claus Is Ska-Ing To Town.mp3
04. The Maytals – Christmas Feeling Ska.mp3
05. The Wailers – Sound The Trumpet.mp3
06. JOHN HOLT – Santa Claus Is Comin‘To Town.mp3
07. THE AGGROVATORS – Santa Claus Dub.mp3
08. Alton Ellis – Christmas Coming.mp3
09. Charley Fresh – Jam Down Christmas.mp3
10. Culture – Rudolph the Red Nosed Reindeer.mp3
11. Sugar Minott – Merry Christmas.mp3
12. The Mighty Diamonds – Frosty the Snowman.mp3
13. YELLOWMAN – We Wish You A Reggae Christmas.mp3
14. EEK A MOUSE – Th Night Before Christmas.mp3
15. Half Pint – Christmas Vibes.mp3
16. Jacob Miller – All I Want for Ismas.mp3
17. I Ray – On the Twelve Day of Ismas.mp3
18. MICHIGAN & SMILEY – Drummer Boy.mp3
19. Horace Andy – Christmas Time.mp3
20. Sugar Minott – Christmas Jamboree.mp3

Download

Viel Spaß beim Hören und Tanzen!!!

IHRE Herrschaft heißt: Knast

IHRE Herrschaft heißt:
Knast

Menschen und Lebensprozesse zerlegen, vereinzeln, isolieren,
vereinsamen, vom Leben entfremden.
Wieder zusammenfügen und vernetzen:
kontrolliert, gesteuert, überwacht.
Nach IHREN Gesetzen.
Optimiert im Sinne von Leistungsfähigkeit und geringer Störanfälligkeit,
zugunsten IHRES Profits, zugunsten IHRER Macht.
IHR Knast ist:
Konditionierung, Dressur für IHR Leben,
und falls nicht erfolgreich: Rache, Liquidation und immer auch Abschreckung.
Nach Vorschrift und Gebrauchsanleitung leben:
jede Bewegung vorgegeben, Stunde um Stunde, Tag für Tag;
in einem Zustand permanenter Monotonie und Kontrolle.
Es gibt keine Privatsphäre, nicht einmal eine Intimsphäre, die gewahrt wird.
Die/der Gefangene wird zum gläsernen Menschen,
politisch und sozial isoliert,
entmündigt, in ihrer/in seiner Identität gebrochen.
Ein Mensch, wie SIE ihn für IHRE Gesellschaft brauchen.
Das ist IHR Ziel, das wollen SIE erreichen.
Unser Leben (drinnen wie draußen) bedeutet:
Nicht an den Bedingungen, die SIE setzen zerbrechen:
dich nicht arrangieren,
dich nicht zum Opfer machen lassen.
IHRE Bedingungen wahrnehmen, analysieren,
zu deinen Kampfbedingungen machen.
Du kannst besiegt werden,
aber es ist keine Niederlage, wenn du weiterkämpfst.
Die Freiheit hat viele Gesichter:
sie ist auch die, die du dir nimmst, wenn du die eigenen Mauern einreißt:
dich öffnest für die anderen Menschen,
die Hand ausstreckst,
die Hand ergreifst, die dir gereicht wird.
Es gibt einen Kampf, den kann dir niemand abnehmen,
den kann keine und keiner für die andere / den anderen besorgen,
den Kampf um deine Selbstbestimmtheit,
den Kampf um dich selbst.
Aber es gibt kein endgültiges Ziel, kein Ankommen,
keine endgültige Niederlage,
keinen endgültigen Sieg;
das Ziel liegt im Gehen.

Hamburg, Untersuchungsgefängnis, Herbst 1989, Fritz Storim

Gefunden auf: http://www.political-prisoners.net

Der „graues wochenende-aufbausong“:
peter licht – wir werden siegen.mp3

Next PARTY: Sa 1.12.’07

reggaeparty1.jpg

bam bam production presents:

African Style Reggae Party
@MARMARIS / Richard Wagnerstr. 53
Kaiserslautern

Sa, 1.12.’07
Beginn:22Uhr
Eintritt: 3.-Euro

feat.
MeckieMesserMuzak (beatclub-kl)
&Selectah Milla(pyrosound)
(Dancehall&ReggaeSound)

Live Artists:
Mohammed Akodegnon (African Coulture Music)
Lady MySoul
& MC Alligator ( on da mic’s)

MMM says: Diese Party ist ein Experiment. In dem Sinne, dass wir probieren wollen, ob es in der Lautrer Innenstadt (ausserhalb der etablierten Tanzschuppen)möglich ist, ne richtig gute Dancehall&Reggae Party hinzuzaubern. Wir, dass sind meinereiner und ein afrikanischer Freund, der seine Community in die Party einbringt.
Der Veranstaltungsraum; von aussen gesehen ’ne normale Dönerbude, hat aber einen ziemlich genialen Raum im hinteren Bereich des früheren Restaurants.
Dort wird die Party steigen!!! Kommt massenhaft!!!

Saul Williams: Tanz und Klassenkampf

saul.jpg

50 Cent für den Präsidenten:
Das neue Konzeptalbum von Saul Williams haut alles weg

Von Robert Best

Saul Williams’ neues Album »The Inevitable Rise and Liberation of Niggy Tardust!« schreibt ein neues Kapitel HipHop-Geschichte. So entspannt und zugleich kraftvoll, so politisch und poetisch war amerikanischer Rap seit den ersten Alben von Public Enemy nicht. Und das, obwohl Nine Inch Nails’ Mastermind Trent Reznor produziert hat. Dessen schwere Gothic-Klänge stehen auf der Platte im durchaus komischen Kontrast zur Ghettolyrik.

Doch was heißt überhaupt Platte? Williams hat sich auf Reznors Anregung hin entschieden, alle Mittelsmänner der Musikindustrie zu umgehen und das Werk exklusiv übers Internet zu vertreiben. Über niggytardust.com lassen sich die 15 Songs mit Booklet runterladen – entweder »zur Unterstützung der Künstler« für fünf oder gleich für null Dollar. Sicher weiß Williams, daß die Mehrheit der Fans auch für Radioheads frei zu bezahlendes Album »In Rainbows« nichts geben wollte. Sei’s drum: Williams’ Innovationen sind musikalischer Natur.

In Anlehnung an David Bowie hat er den Avatar Niggy Tardust erschaffenen, einen Superstar-Ersatz für den sonst eher verhaltenen Intellektuellen Williams. Auch Bert Brechts »aufhaltsamer Aufstieg des Arturo Ui« soll wohl in Niggys »Inevitable Rise« anklingen. Brecht und Bowie, früher Rap und Curtis Mayfield heißen die Paten dieses Crossovers neuen Stils. In der Geschichte steht der mit beiden Beinen, wühlt dort nach den emanzipatorischen Ansätzen seiner Idole, nach dem Kaleidoskop an Identitäten, das sie eröffnen. Die Textzeile »Side effects may include simply being who you are« ist Aufforderung. Ein Für-Sich-Sein wird zelebriert, wie es Hegel einst erfunden, Sartre kultiviert und N.W.A. (Niggaz with Attitude) herausgerotzt hatten: als Bewußtsein und Affirmation eigener Existenz.

In letzter Konsequenz läuft Williams’ Rap auf die Schärfung des Klassenbewußtseins hinaus, etwa wenn er die Projektionen weißer Ober- auf schwarze Unterschichten referiert: »What do you teach your little children about me? Pimp, thug, bling, drug. The nigger is you, the trigger is you«. Das Wort »Nigger« (vom Schreibprogramm Word nicht mal als falsch markiert) ist – subversiv angeeignet – ein Kampfname der Marginalisierten selbst und wird, sowie im Mainstream angekommen, wieder zum Rassismus. Rapper laufen durchaus Gefahr, Ideologien zu festigen statt zu durchbrechen. Die Gangster, die den HipHop regieren, so Williams, gleichen den Gangstern, die die Nation regieren: »50 Cent and George W. Bush haben am gleichen Tag Geburtstag.«

Saul Williams und Trent Reznor nicht, doch auch sie grooven sich aufeinander ein. Reznor startet manchen Song mit NIN-typischem Balladenpiano, das bald in wilde Gospel-Battles oder Beat-Orgien kippt. Tanzbar ist das Ganze wie nie zuvor ein Album des Ex-Slam-Poeten und Lyrikproduzenten. Und beantwortet wie nebenher auch die in »Raw« aufgeworfene Frage: »What’s a song if you can’t fuck to it?«

The Inevitable Rise and Liberation of Niggy Tardust! – Downloadlink:
http://www.tonspion.de/mp3.php

zur Person

Free Download der AntiWar-EP: Not in our Name

Not in our Name-Video

Quelle: jW,17.11.2007

Unser Vorschlag: Tourismusoffensive zum Welttoilettentag am 19.11.

Unser OB hat Sorgen:
zitat.jpg
(RP, 15.10.2007)

Die Anderslautern-Redaktion hat die Lösung:

Der, durch jahrelangen Leerstand schon in Verruf geratene Rohbau auf dem Stiftsplatz von Kaiserslautern könnte mit einer geschickten Bewerbung zu einer neuen Attraktion der Pfalzmetropole werden. Da Kaiserslautern schon vor langer Zeit den Status, das grösste Rathaus Europas zu haben eingebüßt hat müssen endlich wieder einmal neue Superlative in den Vordergrund gerückt werden. Der Wunsch unseres OB, sei uns Befehl.

Rohbau4.jpg

…. und da das verunglückte Hotel, für das ein schützenswertes, aber leider zu niedliches Gebäude weichen musste, nun schon seit längerer Zeit als öffentliche Toilette genutzt wird ist unser Vorschlag zum internationalen Welttoilettentag (19.11.) geradezu richtungsweisend.

Rohbau2.jpg

und hier unser Vorschlag für die Innenausstattung:
urinals.jpg

Für ein Kaiserslautern der Superlativen!!!

More about Welttoilettentag!

Demnächst in
Kaiserslautern, Stadt der Superlativen:
Das grösste u. modernste Drittliga-Stadion Europas!!!

New Sampler: STAY RUDE!!!STAY REBEL!!!

Stay Rude.jpg

STAY RUDE, STAY REBEL
A new Punkrock, Reggae & Dub Mix
compiled by MeckieMesserMuzak

Songlist:
1.Selecter – Blood & fire.mp3
2.The Beat – Rough rider.mp3
3.The Clash – Armagideon Time.mp3
4.The Clash – Justice Tonight#Kick It Over.mp3
5.The Ruts – Jah War.mp3
6.Las Manos de Fillipi – Los Methodos Piqueteros.mp3
7.Bad Brains – Rally Round Jah Throne.mp3
8.Culture Shock – Messed up.mp3
9.Culture Shock – Messed up Dub.mp3
10.Desechos – Que se vayan todos.mp3
11.SkaP – Legalisacion .mp3
12.Red Beat – Red Beat.mp3
13.The Slits – I Heard It Through The Grapevine.mp3
14.Vivien Goldman – Private Armies Dub.mp3
15.Xao – Fortschrittsträume.mp3

Download here




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: